Bild0046  Gartenwirtschaft Adolf Leucht im Aartal. Die Gastwirtschaft "Zum Aarthal" wurde 1850  errichtet als die Chausse zwischen Langenschwalbach und Bleidenstadt gebaut wurde. Die vielen Arbeiter (z.T. auch aus Italien) versprachen ein lohnendes Geschäft. Um 1912 herum hat die Familie Leucht das Gasthaus übernommen. Es wurde 1966 abgerissen, da es dem Ausbau der Chaussee im Wege war. 2. v.l. Hermann Bodenheimer. Dank an Guido Scherer für die Hintergrundrecherche.NEU  Bild0098  Das Gasthaus und Pension "Zum Aartal" (auch Leucht) bei der Hähnchesmühle  Bild0097  Die Hähnchesmühle (Hänges Mühle) am Ende der Talstrasse im Aartal mit dem Gasthaus Leucht (kl. Bild).  Bild0428  1914/15. Wagen mit deutschen Soldaten vor dem Gasthaus Leucht. Damit könnte der Herr mit der Pfeife Adolf Leucht sein, daneben seine Frau Maria Zimmermann mit den Kindern. Die Soldaten auf dem Wagen von links 1. bis 3. tragen die feldgraue Uniform, wie sie seit ca. 1910 bei der Truppe eingeführt wurde. Die Soldaten (4., 6. u. 8.) mit den Silberknöpfen und dem Kragen mit den weißen Litzen tragen die Friedensuniform (bunter Rock) des Füsilier Regiments von Gersdorff Nr. 80 (1. Kurhessisches) mit Garnison in Wiesbaden (das ehemalige Camp Lindsey in der Schiersteiner Str. ist die frührere Gersdorff-Kaserne). Der 3. Soldat von links ist frisch mit dem eisernen Kreuz 2. Klasse ausgezeichnet worden; der Orden wurde nur am Verleihungstag (oder für den Photographen) mit dem Ordensband getragen. Sonst wurde nur das schwarz-weiße Ordensband aus der Knopfleiste des Waffenrocks getragen.  Bild0427  1914/15. Wenn man sich den Zaun und den Kamin des Hauses ansieht, ist es sehr wahrscheinlich, daß es sich bei dem Haus um die die Gaststätte Leucht "Zum Aartal" handelt. Damit wären die vor dem Wagen mit den Soldaten stehenden Personen die Familie Leucht und deren Bedienstete. Es handelt sich um ein Armeegespann aus dem ersten oder 2. Kriegsjahr (1914-15). Der Fahrer (Reiter) könnte Angehöriger des 1. Nass. Feldartillerie-Regiments Nr. 27 Oranien, Garnison Wiesbaden und Mainz sein. Beim Waffenrockform und anhand der glänzenden Knöpfe handelt es sich um die Friedensuniform, dunkelblauer Rock mit schwarzem Kragen und Ärmelaufschlägen für Artillerie und Pioniere.